Doris Otto

Doris Otto wurde am 20. Juni 1953 in Frankfurt(Oder) geboren und verlebte auch ihre Kindheit und Jugend dort. Nach dem Abitur studierte sie in Berlin an der damaligen Staatlichen Schauspielschule (jetzt Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“). Von 1975 – 1992 war sie an der Volksbühne
am Rosa-Luxemburgplatz, Berlin engagiert und spielte dort so schöne Rollen wie die LENA in „Leonce und Lena“, WALBURGA in „Die Ratten“, ORSETTA in „Krach in Chiozza“, ELISE in „Der Geizige“.
Seit 1996 wohnt Doris Otto im Rheinland. Hier spielte sie im Freien Werkstatt Theater, Köln in „Die Entdeckung der Currywurst“, in der Comödie Bochum (auch Duisburg und Wuppertal) „Kein Auskommen mit dem Einkommen“, „Kein Sex, kein Mord, aber eine Leiche“ für die Boulevardgastspiele Höckmann. Noch immer ist sie zu erleben als Bürgermeisterin in „Der Besuch der alten Dame“ im Horizont Theater, Köln. Mit dem Ensemble Phoenix (vormals THEATER DIE BAUSTELLE) spielt sie in „Himmel sehen“, „Mutter Courage“, in den Musicals „Dream of mine“ und „Zur alten Liebe“. In der Dinnershow „Ein Herz und eine Seele“ für die Genussprojekte spielt sie auch die Else.

In dieser Spielzeit zu sehen in:
> Ekel Alfred

Karten-Hotline: 02238 - 956 03 03 oder 0221 - 24 36 12