Die Zauberflöte

Kaum ein Bühnenwerk hat eine solche Erfolgsgeschichte erlebt wie Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Oper „Die Zauberflöte“. Bereits die Uraufführung  in Wien am 30. September 1791 war ein Triumph.

„Zu Hilfe, zu Hilfe, sonst bin ich verloren!“ – Die Rettung Taminos vor der bedrohlichen Riesenschlange in allerletzter Sekunde ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise in unbekannte Reiche auf der Suche nach der Liebe. Die geniale Mischung aus tragischer Oper, rätselhaftem Zauberspiel und lustigem Volkstheater scheint jegliche Gattungsgrenzen zu sprengen. Mozarts Bühnenwerk ist weisheitsvolle Märchenoper und Welttheater zugleich. Am Ende versagen alle Logik und aller Verstand vor der unermesslichen Phantasie dieser Zauberoper. Nicht umsonst ist der „Titelheld“ der Oper ein Instrument, oder eben schlichtweg: die Musik.

Eine mitreißende Inszenierung mit zauberhaften Kostümen und großen Stimmen zusammen mit dem Orchester der Kölner Symphoniker.

 

Karten-Hotline: 02238 - 956 03 03 oder 0221 - 24 36 12