David Ristau

David Ristau, geboren in Stuttgart, begann seine ersten musikalischen Schritte beim Knabenchor Collegium Iuvenum Stuttgart. Nach dem Stimmwechsel sammelte er prägende Bühnenerfahrungen in zahlreichen Produktionen der Jungen Oper des Staatstheaters Stuttgart, u. a. »Träumer« 2007 und »Gegen die Wand« 2010. Im Jahr 2012 nahm er sein Gesangsstudium an der HfM »Hanns Eisler« in Berlin unter Prof. Renate Faltin auf. Wichtige Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Rudolf Piernay in Wien, bei der Sommerakademie in Salzburg mit Renate Faltin und mit Peter Berne in Berlin, mit letzterem arbeitet er fortführend zusammen. In der frühen Phase des Studiums widmete er sich insbesondere dem Sprechtheater im Theaterkollektiv MetaFaust, u. a. »Die Frösche« (100 Grad HAU Berlin 2013), »Don Juan und Faust« 2013, »Berenice« (beides Ackerstadtpalast 2014). Zuletzt solistisch zu hören war er Februar 2017 als Dr. Falke in »Die Fledermaus« an der Neuköllner Oper und im Juni 2017 in »Cazza Ragazza« mit dem Musiktheaterkollektiv Hauen&Stechen in den Sophiensaelen Berlin. Er verkörperte die Rolle des Shaunard in einer konzertanten Aufführung von »La Boheme«; die Partien des Dappertutto, Coppelius und Dr Miracle in Offenbachs »Les Contes d'Hoffmann« im Rahmen einer Inszenierung der HfM Berlin. Er sang in »Don Quichotte chez la Duchesse« von Joseph Bodin de Boismortier bei Dorf macht Oper in Klein Leppin 2016 und in einer inszenierten Fassung die Baritonpartie im »Requiem« von Gabriel Fauré, Funkhaus Nalepastr. Berlin 2015. Er ist Stipendiat des Richard Wagner Verbands Berlin-Brandenburg 2016.

In dieser Spielzeit zu sehen in:
> Papageno's Zauberwelt

Karten-Hotline: 02238 - 956 03 03 oder 0221 - 24 36 12